Rezept für vegetarisches Schakschuka
Rezepte Hauptspeisen

Schakschuka (Shakshuka) – ein Nationalgericht aus Israel

Wir haben Schakschuka auf unserem Kurztrip in Utrecht kennengelernt. Hui, das war richtig, richtig scharf! Da es super lecker schmeckte, mussten wir unbedingt mehr über das Gericht erfahren unbedingt auch zu Hause testen.

Ursprünglich stammt Schakschuka aus Nordafrika und wird gerne in Algerien, Tunesien oder Marokko gegessen. Aber vor allem in Israel ist es zu einem Nationalgericht zum Frühstück oder Abendessen geworden. Wir hingegen essen es gerne als Hauptspeise zum Mittagessen oder aber zum Abendessen.

Schakschuka jedenfalls ist eine Art würziges Sugo, sprich Tomatensoße mit pochierten Eiern und wird in einer Pfanne zubereitet. Es gibt zahlreiche Abwandlungen mit vielen verschiedenen und orientalischen Zutaten, aber wer uns kennt weiß, dass wir unsere Gerichte immer versuchen mit Zutaten zu kochen, die jeder normalerweise im Haus hat. Deswegen mögen bei unserem Schakschuka vielleicht ein oder zwei Zutaten fehlen, aber dafür muss du nicht in mehrere Lebensmittelgeschäfte zum Einkaufen fahren. Außerdem stehen wir nicht so auf sehr scharfe Speisen, da sie ja auch kindgerecht sein müssen. Deshalb ist unser Rezept nicht ganz so scharf. Aber das kannst du ja selbst entscheiden und entsprechende Gewürze nehmen, um mehr Schärfe ins Schakschuka zu bekommen.

Zutaten für Schakschuka

  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprikaschote
  • 1-2 Gläser selbst eingekochte Tomaten oder 1-2 Dosen gehackte Tomaten (je nach Pfannengröße)
  • 4 Eier Größe M
  • süßes und rosenscharfes Paprikapulver
  • Salz/ Pfeffer 
  • Prise Zucker
  • frische Petersilie
  • Öl zum Anbraten

Optionale Zutaten: Knoblauch, Koriander, Kreuzkümmel, Chilli, Cayenne-Pfeffer, Schafs- oder Fetakäse

Zubereitung von Schakschuka

  • Schneide die Zwiebel in kleine Streifen und brate diese in etwas Öl glasig an.
  • Die Paprika schneidest du in schmale Streifen und gibst diese zu den Zwiebeln.
  • Lass beides 5 Minuten bei mittlerer Hitze zusammen köcheln.
  • Die Tomaten gibst du direkt aus dem Glas/der Dose hinzu und lässt alles zusammen gut 15-20 Minuten köcheln.
  • Gib die Petersilie hinzu und schmeck jetzt mit den Gewürzen ab: Je nach Geschmack eher mild, würzig oder scharf.
  • In die Tomatensauce werden 4 kleine Kuhlen geformt. In diese gibst du je ein aufgeschlagenes Ei hinzu.
  • Auf die Pfanne legst du einen Deckel und kochst das Schakschuka weitere 8-10 Minuten.
  • Normalerweise sollte das Eigelb noch flüssig sein, wir mögen es aber lieber, wenn es fest ist.
  • Dazu servierst du am besten Brot, Toast und auch unser selbst gemachtes Focaccia.

Schakschuka ist aus unserem Speiseplan gar nicht mehr wegzudenken. Es ist schnell gemacht und schmeckt sehr lecker. Probier es mal aus und berichte uns dann gerne.

Liebe Grüße,
Freddy

Dir gefällt mein Rezept? Dann speichere es dir gerne auf deiner Pinterest-Pinnwand.

schakschuka rezept
Du darfst den Beitrag gerne teilen. Du machst uns damit eine große Freude :-).

Kennst du schon diese Beiträge?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.