vegane Hamburgersauce
Rezepte Saucen Unser alter vegan-Blog

vegane Hamburgersauce

Magst du Hamburger genauso gerne wie wir? Hamburger lassen sich, mit etwas Arbeit, total gut selbst machen. Aber auch die vegane Hamburgersauce lässt sich ganz leicht machen. Du kannst die benötigte Mayo dafür selber machen oder die fertige aus dem Supermarkt nehmen. Das geht mit beidem. Bei letzterem musst du nur würzen.

Wie du vegane Pattys für Hamburger machst, erfährst du hier.

Vegane Hamburgersauce: Das brauchst du dafür

  • 220 ml Öl
  • 80 ml Sojamilch
  • Senf und Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Zucker
  • Röstzwiebeln (Achtung, herkömmlich gekaufte Röstzwiebeln sind nicht glutenfrei. Wir nehmen die von Hanneforth (keine Kooperation))
  • Kräuter der Provence

Zubereitung

  • 80 ml Sojamilch in ein Rührgefäß geben.
  • 220 ml Öl hinzugeben und mit dem Pürierstab auf dem Gefäßboden pürieren (auf höchster Stufe), bis die Masse unten fester wird.
  • Nun den Pürierstab langsam nach oben ziehen, anschließend gut durchmischen und pürieren, bis die Majo die gewünschte Konsistenz hat. Je länger du pürierst, desto fester wird die Masse.
  • Die Röstzwiebeln kleinstampfen oder feinhacken und zur Mayo geben.
  • Nun mit Salz, Pfeffer, 1/2 TL Kurkuma, 1 TL Zucker, etwas Kräuter der Provence, einen Spritzer Zitrone und 1/2 bis 1 TL Senf abschmecken und mit dem Löffel gut umrühren.

Fertig!

Du möchtest mehr? Hier findest du weitere glutenfreie und vegetarische/vegane Rezepte auf unserem Blog.

Lieben Gruß,
Freddy

Dir gefällt mein Rezept? Dann speichere es dir gerne auf deiner Pinterest-Pinnwand.

vegane Hamburgersauce Rezept

Du darfst den Beitrag gerne teilen. Du machst uns damit eine große Freude :-).

Kennst du schon diese Beiträge?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Du musst unseren Datenschutzbedingungen zustimmen, um deinen Beitrag abschicken zu können.