vegane und glutenfreie Mayo
Rezepte Saucen Unser alter vegan-Blog

vegane und glutenfreie Mayo

Ist dir schon mal aufgefallen, dass es auch Mayonnaise gibt, die nicht glutenfrei ist? Insbesondere die in Frittenbuden enthält häufig Gluten. Lies also immer die Zutatenliste, falls du fertige Mayo kaufst oder Frag in der Frittenbude nach den Inhaltsstoffen.
Mayonnaise kannst du aber auch ganz einfach selbst herstellen, ohne sie für viel Geld kaufen zu müssen. Es spart auch noch Verpackungsmüll. Super, oder? Unser Rezept für vegane und glutenfreie Mayo ist super einfach zu machen und total gut zu variieren: Ob mit oder ohne Kräuter, bestimmte Gewürze… Du kannst sie ganz an deinen Geschmack anpassen.

Du kannst die Mayo übrigens auch super zu einer Hamburgersauce verarbeiten. Wie es geht, erfährst du hier.

Zutaten für die vegane und glutenfreie Mayo

  • 220 ml Öl
  • 80 ml Sojamilch
  • Senf und Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Zucker
  • ggf. etwas Gemüsebrühepulver zum Abschmecken
  • ggf. Kräuter

Zubereitung

  • 80 ml Sojamilch in ein Rührgefäß geben. 220 ml Öl hinzugeben und mit dem Pürierstab  auf dem Gefäßboden pürieren (auf höchster Stufe), bis die Masse unten fester wird.
  • Nun den Pürierstab langsam nach oben ziehen, anschließend gut durchmischen und pürieren, bis die Mayo die gewünschte Konsistenz hat. Je länger ihr püriert, desto fester wird die Masse.
  • Nun mit Salz, Pfeffer, 1/2 TL Kurkuma, 1 TL Zucker, einen guten Spritzer Zitrone und 1/2 bis 1 TL Senf abschmecken und mit dem Löffel gut umrühren.

Wenn du mehr vegetarische und glutenfreie Rezepte möchtest, klick mal hier. Dort findest du viele weitere Rezepte auf unserem Blog.

Lieben Gruß,
Freddy
vegane und glutenfreie Mayo selbermachen
Du darfst den Beitrag gerne teilen. Du machst uns damit eine große Freude :-).

Kennst du schon diese Beiträge?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.