glutenfreie Grießklößchen Rezept
Rezepte Beilagen & Co.

glutenfreie Grießklößchen

Für uns gehören Grießklößchen genauso in eine Gemüsesuppe wie Eierstich. Bislang haben wir aber wegen der Zöliakie darauf verzichtet, da Grießklößchen aus Hartweizengrieß bestehen. Damit ist jetzt aber Schluss, denn wir stellen glutenfreie Grießklößchen einfach aus Maisgrieß her.

Geschmacklich unterscheiden sie sich schon von Grießklößchen aus Hartweizengrieß. Sie schmecken aber weder besser noch schlechter, sondern einfach nur lecker.
Wir bewahren die Grießklößchen immer separat auf und geben sie erst auf den Teller, wenn sie benötigt werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sie aufweichen und ihre schöne Konsistenz verlieren.

Auf dem Foto siehst du übrigens unsere Gemüsesuppe mit Eierstich und Grießklößchen. Das Rezept dazu findest du hier. Gerade im Herbst und Winter lieben wir diese Suppe!
Du kannst auch eine einfache Grießklößchensuppe wie zu Omas Zeiten machen: Etwas Gemüsebrühe aufkochen, Grießklößchen hinzugeben und Brot eindippen. Oh, da werden Kindheitserinnerungen wach!

glutenfreie Grießklößchen – Diese Zutaten brauchst du:

  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 140 Gramm Maisgrieß
  • 20 Gramm Butter
  • 3 EL Sahne
  • 1 Ei
  • 1 El glutenfreies Mehl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Frische Kräuter, z.B. Petersilie
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe zum späteren ziehen lassen

Zubereitung

  1. Koche 350 ml Gemüse in einem Topf auf und lass langsam den Maisgrieß hinein rieseln.
  2. Koche diesen einmal kurz auf und lasse den Maisgrieß unter ständigem Rühren weitere 5 Min. köcheln.
  3. Gebe Butter und Mehl dazu und rühre sie unter.
  4. Nehme den Topf vom Herd, um die Masse 15 Minuten quellen zu lassen.
  5. Schmecke mit Salz, Pfeffer und Muskat ab.
  6. Verquirle Ei und Sahne miteinander und gebe dies, zusammen mit den Kräutern, zu dem Maisgrieß hinzu.
  7. Verrühre alles gut miteinander.
  8. Erhitze nun 1,5 Liter Gemüsebrühe in einem extra Topf. Sobald die Gemüsebrühe kocht, stellst du die Temperatur runter.
  9. Steche mit zwei Teelöffeln Nocken aus der Masse ab, forme sie ggf. mit der Hand nach und lege sie vorsichtig in die nicht mehr köchelnde Gemüsebrühe rein. Du kannst sie natürlich auch einfach mit der Hand zu Kugeln formen, ist noch einfacher.
  10. Nach ca. 10-15 Minuten schwimmen die Grießklößchen an der Oberfläche und können mit einem Schaumlöffel entnommen werden.
  11. Gib die glutenfreien Grießklößchen auf den Teller, bevor du die Suppe und den Eierstich hinzugibst.

Das war es schon. Wieder super einfach, oder?

Liebe Grüße,
Freddy

Gefällt dir mein Rezept? Dann speichere es dir gerne auf Pinterest!

glutenfreie Grießklößchen Rezept
Du darfst den Beitrag gerne teilen. Du machst uns damit eine große Freude :-).

Kennst du schon diese Beiträge?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.