rezept quark.oel teig glutenfrei
Rezepte Hauptspeisen

glutenfreier Quark-Öl-Teig

Unsere Pizza haben wir bislang – Schande über unser Haupt – mit einer fertigen glutenfreien Pizzateigmischung gebacken. Da wir diese Teigmischung coronabedingt derzeit nicht mehr bekommen, hatte Jani die Idee, Pizza aus einem glutenfreien Quark-Öl-Teig zu machen. Den hat sie vor Jahren immer mal wieder für Pizza gemacht. Ich habe mich also mal ran gewagt und geschaut, ob das klappt. Und was soll ich sagen?

Lecker war es! Ich muss ehrlich zugeben, dass ich froh über diese Fügung bin, denn die Pizza ist der Hammer! Sie schmeckt locker, leicht und fluffig und damit viel besser, als mit der fertigen Teigmischung. Somit ist das Thema passé und unsere Pizza wird von nun an immer mit diesem unglaublich leckeren Teig gemacht. Ein weiterer positiver Aspekt dieses leckeren Quark-Öl-Teigs ist, dass er nicht länger gehen muss und direkt verarbeitet werden kann. Damit du dich auch davon überzeugen kannst, verrate ich dir hier unser Rezept.

Du brauchst für ein Blech glutenfreien Quark-Öl-Teig

150 Gr. Quark
6 EL Milch
300 Gr. glutenfreies Mehl (wir nehmen das von Schär und haben damit gute Erfahrungen gemacht)
6 EL neutrales Speiseöl
1 Tütchen Backpulver
1 Prise Salz

Und so geht’s

Quark mit Öl, Salz und Milch mit einem Handmixer glatt verrühren. Darauf das glutenfreie Mehl und das Backpulver geben und mit Knethaken verrühren. Bei Bedarf kannst du noch weiteres Mehl hinzugeben, je nach Konsistenz.

Du holst mit den Händen den Teig aus der Schüssel und formst daraus eine Kugel. Diese legst du auf Backpapier aus und rollst den Teig mit einem Nudelholz glatt aus.

Die Pizza belegst du nach deinen Wünschen, z. B. mit dieser leckeren selbstgemachten Tomatensauce.

Anschließend wird die Pizza bei 175 Grad für 25 bis 35 Minuten gebacken.

Guten Appetit!

Liebe Grüße,
Freddy

glutenfreier quark oel teig pinterest

Du darfst den Beitrag gerne teilen. Du machst uns damit eine große Freude :-).

Kennst du schon diese Beiträge?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Du musst unseren Datenschutzbedingungen zustimmen, um deinen Beitrag abschicken zu können.