vegane Bratensauce / braune Sauce (glutenfrei)

vegane Bratensauce glutenfrei

Als ich unsere veganen Rouladen zubereitete kam mir die spontane Idee, unser bisherige Rezept für eine glutenfreie und vegane Bratensauce zu erneuern. Dabei herausgekommen ist diese wahnsinnig leckere Sauce! Im Gegensatz zu unserem anderen Rezept enthält diese Bratensauce – oder auch braune Sauce genannt – Gemüse und ist im Geschmack insgesamt fruchtiger.

Solltest du Rouladen, Gulasch oder sonstigen Fleischersatz zubereiten, das angedünstet werden muss, so kannst du diesen Topf weiterverwenden. Die im Topf befindlichen Röstaromen vom Fleischersatz geben noch weitere Geschmacksstoffe in die Sauce ab und sollten für mehr Geschmacksintensität verwendet werden.

Du kannst sie auch noch weiter verfeinern, in dem du einen Teil der Gemüsebrühe durch roten Traubensaft ersetzt. Dann wird die Bratensauce noch aromatischer und geschmacklich feiner. Achte aber darauf, nicht zu viel vom roten Traubensaft zu nehmen, da die Bratensauce sonst zu süß wird.

Falls du übrigens Lust auf Inspirationen hast, folge uns gerne auf Instagram. Jede Woche Sonntag veröffentlichen wir einen Essensplan mit möglichen vegetarischen oder veganen Rezepten, die alle glutenfrei sind.


vegane Bratensauce glutenfrei

Zutaten für die vegane Bratensauce

  • 3 Möhren
  • 1 gr. Zwiebel
  • 1 grüne Paprikaschote
  • ca. 50 Gr. Margarine (oder Butter in der vegetarischen Version)
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
  • Tomatenmark
  • Petersilie, Schnittlauch
  • ca. 800 ml Gemüsebrühe
  • ggf. 200 ml roten Traubensaft (dann nur 600 ml Gemüsebrühe)

Zubereitung

  • Schäle die Möhren und häute die Zwiebeln.
  • Schneide die Möhren, Zwiebeln und Paprika in grobe Stückchen. 
  • Gib die Gemüsestücke zusammen mit der Margarine in einen Topf. Falls du zuvor in einem Topf schon Fleischalternativen o.ä. zubereitet hast – wie z.B. Rouladen – nimm diesen Topf.
  • Brate den Inhalt kurz an.
  • Gib den Schnittlauch hinzu und lösche alles mit ca. 800 ml Gemüsebrühe (oder 600 ml Gemüsebrühe und 200 ml Traubensaft) ab.
  • Würze die Sauce mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz und und gib 2 EL Tomatenmark hinzu.
  • Lass das Ganze für ca. 15 Minuten köcheln und püriere den Inhalt anschließend zu einer glatten Sauce.
  • Evtl. musst du an dieser Stelle noch nachwürzen oder mit etwas mehr Wasser verdünnen, ganz wie du die Sauce haben möchtest.
  • Gib am Ende auch die feingehackte Petersilie hinzu.
  • Jetzt kannst du die vegane Bratensauce servieren.

Viele Grüße,
Frederik

Die gefällt mein Rezept? Dann speichere es dir gerne auf Pinterest!

vegane Bratensauce glutenfrei

Schreibe uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert