glutenfreie Kohlrabischnitzel
Rezepte Hauptspeisen Unser alter vegan-Blog

Kohlrabischnitzel

Eigentlich war ich nie ein großer Freund von Kohlrabi. Aber in Form eines Schnitzel ist schmeckt mir Kohlrabi mega gut. Mittlerweile gibt es Kohlrabischnitzel oft zwei, drei Mal im Monat.
Es ist ein sehr günstiges, sättigendes und gesundes Essen. Davon kann ich nie genug haben.

Oft essen wir dazu braune Sauce, aber auch eine Bechamelsauce passt super dazu. Als Beilage essen wir Kartoffelbrei und Gurkensalat. Bei dem Gurkensalat variieren wir zwischen einer Sahne-Dill-Sauce und eine Essig-Zwiebel-Sauce. Lecker, sag ich dir.

Kohlrabischnitzel: Das brauchst du dafür

1 Kohlrabi (entspricht ca. 7 Schnitzel)
1 gut gehäuften EL glutenfreies Mehl
glutenfreies Paniermehl
80 ml Wasser
Öl zum Anbraten
Gewürze: Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kohlrabi schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Einen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, Kohlrabi hinzugeben und ca. 10 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit das Mehl mit Wasser zu einem dickflüssigen Teig verrühren und etwas Salz & Pfeffer hinzugeben, Paniermehl auf einen tiefen Teller geben.

Die Kohlrabischeiben zuerst in dem Mehl-Wasser-Salz-Pfeffer-Gemisch wälzen, anschließend im Paniermehl. Du darfst nicht sparsam damit sein.
Nun die Scheiben in mit Öl erhitzte Pfanne geben und ca. 5 Minuten braten.

Anschließend kannst du sie servieren und genießen. Guten Appetit!

Möchtest du mehr vegetarische und glutenfreie Rezepte? Dann schau dich mal hier auf unserem Blog um.

Lieben Gruß,
Jani

Gefällt dir mein Rezept? Dann speichere es dir auf Pinterest.

Kohlrabischnitzel Pinterest
Du darfst den Beitrag gerne teilen. Du machst uns damit eine große Freude :-).

Kennst du schon diese Beiträge?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.