herzhafte vegane Spaghetti-Muffins

vegane Spaghetti Muffins glutenfrei Rezept

Zuletzt aktualisiert am 26. Juni 2024

Dieses wunderbare, kinderfreundliche Rezept für vegane Spaghetti-Muffins haben wir vor über 8 Jahren kreiert und am 26. November 2015 und auf unserem damaligen Blog mit veganen Rezepten veröffentlicht. Es wurde damals über 13.000 Mal aufgerufen und war super beliebt. Mittlerweile hat sich aus verschiedenen Gründen an der Rezeptur einiges geändert, so dass wir das Rezept überarbeiten und anpassen.

Rezepturveränderungen

glutenfreie Spaghetti vs. normale Spaghetti

Mit weizenhaltigen Spaghetti klappen die Muffins hervorragend. Sie fallen nicht auseinander und halten gut die Form. Aus den Förmchen lassen sie sich ganz einfach mit einer Gabel herausnehmen. Die Nester bleiben schön fest und zusammen. Weil bei unseren weiblichen Familienmitgliedern eine Zöliakie diagnostiziert wurde, müssen die Spaghetti mittlerweile glutenfrei sein. Die glutenfreien Spaghetti lassen sich schwerer aus der Form nehmen und fallen schneller auseinander. Uns macht das nichts, wir wollten es aber erwähnen.

vegetarisch oder vegan?

Weil uns die Zöliakie in der Ernährung einschränkt, ernähren wir uns nicht mehr strikt vegan. Wir machen die Spaghetti-Muffins weiterhin mit veganer Sahne (Sojacuisine), nehmen aber auch mal Käse als Topping. Alternativ, wenn wir komplett vegan kochen wollen, unsere vegane Käsesauce.

weitere Informationen

Die Sauce zerfließt und verteilt sich wunderbar in den Nestern. Und überhaupt ist diese Sauce, in Kombination mit Spaghetti, mega lecker. Die Spaghetti werden und bleiben durch die Sauce schön weich. Falls die Spaghetti an manchen Stellen nicht mit Sauce bedeckt sind, werden sie an diesen Stellen hart. Daher sollte die Flüssigkeit schön verteilt werden. Übrigens funktionieren die Muffins nicht mit Formen aus Papier. Du brauchst eine Backform dafür. Die gibt es für ein paar Euro im größeren Supermarkt.

Und was sagen die Kinder?

„Das musst du unbedingt öfter machen!“

Diese Spaghettimuffins sind ein absolut cooles Kindergericht.

Zutaten für 12 Stück vegane Spaghetti-Muffins

  • 250 Gr. (glutenfreie) Spaghetti
  • 3 Tomaten
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Sojasahne (z. B. Sojacuisine von Alpro)
  • etwas Öl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, etwas Zucker
  • Basilikum
  • Petersilie zum Dekorieren
  • Käsesauce (vegan) oder Käse (vegetarisch)

Zubereitung

  • Zunächst bringst du Wasser in einem Topf zum Kochen. Gib 1 TL Salz und die Spaghetti hinein.
  • Koche die Spaghetti, bis sie bissfest sind. Bei glutenfreien Nudeln ist es besser, sie 10 Minuten länger zu kochen, als auf der Packung angegeben.
  • In der Zwischenzeit häutest du die Zwiebel und schneidest sie in kleine Würfel. Wasche sämtliches Gemüse und schneide es in sehr kleine Würfel.
  • Erhitze etwas Öl in einem Topf und brate die Zwiebeln glasig an. Gib das Gemüse hinzu und brate es kurz mit an.
  • Füge nun das Tomatenmark hinzu. Vermenge das Ganze miteinander und gib anschließend die Sojacuisine hinzu. Kurz köcheln lassen.
  • Würze die Sauce mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß sowie einer Prise Zucker und verfeinere das Ganze mit Basilikum.
  • Nun müssten auch die Spaghetti bald bissfest sein. Gieß das Wasser ab und schrecke die Spaghetti kurz mit kaltem Wasser ab.
  • Fette die Muffinförmchen mit etwas Margarine ein.
  • Forme aus den Spaghetti kleine Nester in den Förmchen. Ich mache das mit den Händen und ggf. einer Gabel.
  • Gib von oben löffelweise die Sauce in die Nester und den Käse/die Käsesauce hinzu.
  • Stelle die Muffins in den Backofen und backe sie bei 180 Grad (Umluft) für etwa 20 bis 25 Minuten, wobei das wie immer abhängig von deinem Backofen ist.
  • Wenn sie fertig sind, kannst du sie vorsichtig mit einer Gabel aus der Form herausholen, mit Petersilie dekorieren und genießen.

Warum wir den Backofen nicht mehr vorheizen kannst du in diesem Artikel 24 Energiespartipps: So kannst du im Alltag Energie sparen nachlesen.

Weitere glutenfreie, vegetarische und vegane Rezepte findest du hier.

Lieben Gruß,
Freddy

Gefällt dir mein Rezept? Dann speichere es dir gerne auf deiner Pinterest-Pinnwand.

vegane Spaghetti Muffins glutenfrei Rezept

Ein Gedanke zu „herzhafte vegane Spaghetti-Muffins“

  1. Pingback: Vegane Spaghettimuffins » Caros Küche

Schreibe uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert