Rezept glutenfreie Reibeplätzchen
Rezepte Hauptspeisen

glutenfreie Reibeplätzchen

Eines unserer Lieblingsspeisen sind glutenfreie Reibeplätzchenen. Oder auch in anderen Regionen Kartoffelpuffer, ReibekuchenReiberdatschi, Täschli, Backes oder Katroffelkuchen genanntEs gibt so viele unterschiedliche Bezeichnungen dafür. Aber das ist an dieser Stelle egal, da das Rezept überall ähnlich ist.
Wie gut, dass sie easy peasy glutenfrei herzustellen sind.

Unsere liebe Freundin hat Apfelmus für uns gemacht, den wir dabei essen werden. @E.: Der Apfelmus schmeckt grandios! Richte deinem Mann bitte aus, dass wir gerne wieder als Abnehmer bereitstehen, wenn ihr neuen Apfelmus gemacht habt 😉 .

Hier kommt nun das leckere Reibeplätzchen-Rezept. Los geht’s!

Zutaten für 15 bis 16 glutenfreie Reibeplätzchen

8 mittelgroße Kartoffeln
2 Eier
Salz, Pfeffer
Öl

Und so geht’s

Kartoffeln schälen, gründlich abwaschen und anschließend fein reiben. Eier hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse habe ich nach ca. 10 Minuten in ein feines Küchensieb gegeben, dadurch läuft der gebildete Stärkesaft nach unten durch und es bleibt die reine Kartoffel-Ei Masse zurück.

Öl in eine beschichtete Pfanne geben, erhitzen und den Teig löffelweise hinzugeben. Die Reibeplätzchen erst wenden, wenn die untere Seite am Rand goldbraun wird, sonst fallen sie schnell auseinander. Sobald beide Seiten goldbraun angebraten sind, herausnehmen. Um das Fett abzutropfen, legen wir die Teller mit einem Papiertuch aus. Das saugt das Fett schön auf und wir können etwas fettreduzierter essen.

Anschließend auf dem Teller mit Apfelmus oder Sour Cream servieren und genießen.

Vielleicht schmecken dir auch unsere Kartoffel-Möhren-Puffer ohne Ei?

Lieben Gruß und guten Appetit,
Freddy

Gefällt dir mein Rezept? Dann speichere es dir gerne auf deiner Pinterest-Pinnwand.

glutenfreie reibeplaetzchen rezept pinterest
Du darfst den Beitrag gerne teilen. Du machst uns damit eine große Freude :-).

Kennst du schon diese Beiträge?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.