Das wirklich Wichtige im Leben – Blogparade für dich zum Mitmachen

Blogparade Minimalismus

Die Blogparade hat kein Enddatum! Da wir mit Minimalismus auch weniger Stress verbinden, kannst du mitmachen, wann immer du Zeit und Muße zum Schreiben hast!

In diesem Jahr (2019) haben wir uns intensiv mit einem minimalistischen und nachhaltigen Lebensstil auseinandergesetzt. Schon während des Ausmistens haben wir immer mehr zu uns gefunden. Gleichzeitig haben wir uns auf einen Weg begeben herauszufinden, was das Wichtigste für uns im Leben ist. Diese Veränderungen waren und sind weiterhin ein Prozess, der wunderbar ist.
Was wir bislang für uns herausgefunden haben ist, dass wir mit Konsum keine Erfahrungen sammeln, keine Freundschaften pflegen und unserem Leben keinen tieferen Sinn geben können. Konsum verbraucht Ressourcen, Geld, Zeit und macht auf Dauer nicht glücklich. Deshalb hat sich Zeit zu haben als ein wichtiger Aspekt für unser Leben herausgestellt.


Inhaltsverzeichnis


White Monday vs. Blackfriday

Anlässlich des heutigen White Monday (25.11.2019), einer Gegenbewegung zum Blackfriday, möchten wir mit unserer Blogparade (siehe weiter unten) ein Statement gegen den Konsumwahn setzen. Wir möchten den Fokus auf die wichtigen Dinge im Leben, statt auf den Konsum werfen. Doch lass uns zuvor noch einmal kurz erläutern, was genau am Black Friday und grundsätzlich in unserer Konsumgesellschaft passiert:

  • Ressourcen werden massiv verschwendet, weil es angeblich so günstig ist (das viele Preise vorher erhöht werden, um am Black Friday gesenkt zu werden, checken viele nicht),
  • vorhandene Produkte werden nicht wertgeschätzt,
  • die Wegwerf-Mentalität wird unterstützt, da die Produkte oft reinster Schrott auf Grund fehlender Qualität sind.

Der White Monday steht unter dem Motto Reuse, Repair & Rent. Dabei geht es um:

  • Wiederverwerten: Kleidung und Gegenstände werden so lange gebraucht, bis sie nicht mehr zu verwenden sind. Möchte man etwas nicht mehr haben, können wir die Dinge verschenken oder Second Hand verkaufen.
  • Reparieren: Gegenstände werden repariert, anstatt weggeworfen oder direkt neugekauft zu werden.
  • Ausleihen: Oft kaufen wir Dinge und nutzen sie selten. Dabei macht es viel mehr Sinn, Kleidung und Dinge auszuleihen.

Der White Monday steht nicht für einen konträren Gegensatz zum Black Friday. Er möchte darauf aufmerksam machen, dass wir sehr wohl konsumieren dürfen, aber bewusst und nicht im totalen Überfluss. Er steht dafür, keine neuen Ressourcen auszuschöpfen und Menschen nicht auszubeuten. Diese Haltung finden wir toll und unterstützenswert, weil sie zu unserer minimalistischen und nachhaltigen Lebensweise passt. Aber jetzt zu dir!

Du bist dran – darum geht’s in unserer Blogparade

Minimalismus steht in enger Verbindung mit Ausmisten, Entsorgen und Loslassen. Es wird bewusster und weniger konsumiert. Das führt meistens zu Veränderungen: Veränderungen in der Haltung, im Bewusstsein, im Denken, in Sachen Prioritäten. Wir haben uns gefragt, was sich bei dir durch den Minimalismus verändert hat. 

Minimalismus ist etwas, auf das es keine richtige oder falsche Antwort gibt. Für jeden Menschen kann Minimalismus etwas anderes bedeuten, jeder setzt andere Schwerpunkte und das ist wunderbar bereichernd.

Wir möchten dich daher einladen, an unserer Blogparade teilzunehmen. Du musst kein/e Minimalist:in sein, um an dieser Blogparade teilnehmen zu können!

Wir möchten wissen, was dich im Leben glücklich macht und was für dich wirklich wichtig ist.

So kannst du mitmachen!

Verfasse einen Beitrag zum Thema.

  • Schreibe einen Beitrag auf deinem Blog, der sich mit der Frage beschäftigt, was dir wirklich wichtig ist im Leben und was dich glücklich macht. Solltest du keinen eigenen Blog haben, kannst du uns deinen Beitrag auch zuschicken, wir werden ihn dann auf unserem Blog als Gastbeitrag veröffentlichen.
  • Verlinke ihn hier in den Kommentaren, damit wir auf deinen Beitrag aufmerksam werden und andere Besucher ihn lesen und kommentieren können.
  • Schön wäre es, wenn du unsere Blogparade in deinem Titel erwähnst. Beispiel: [gruenesfamilienleben.de – Blogparade] – Dein Titel
  • In deinem Beitrag soll ein Link zu unserem Blog (bitte so: https://gruenesfamilienleben.de) oder alternativ ein ein Link zur Blogparade enthalten sein.

Teilen auf Social Media

  • Teile deinen Beitrag auch auf deiner Facebookseite (insofern vorhanden), in dem du unsere Facebookseite markierst (ansonsten sehen wir ihn dort nicht). Wir werden dann deine Facebookseite inkl. Link zum Beitrag auf Facebook teilen.
  • Auf Instagram wäre ein Teilen auch schön. Markiere uns da bitte auch, damit wir mitbekommen, dass du unseren Beitrag geteilt hast. Wir werden ihn dann in unserer Story teilen.

Da das Leben und auch der Minimalismus ein stetiger Prozess sind und wir alle nicht den ganzen Tag vor dem PC/Laptop sitzen, gibt es kein Ende für diese Blogparade. Du kannst deine Beiträge wann immer du willst einschicken.

Wir sind schon ganz gespannt auf eure vielfältigen Beiträge! Wir freuen uns auf deinen persönlichen Beitrag!

Die bisherigen interessanten Beiträge

Unseren Beitrag zur Blogparade findest du hier: Das wirklich Wichtige im Leben für uns: Zeit

Sarah schreibt auf ihrem Mutter-und-Sohn.blog, dass ihr ein respektvoller und achtsamer Umgang mit ihren Mitmenschen und der Welt wichtig ist, wozu auch eine bewusste und nachhaltige Mobilität gehört.

Thomas vom Genug Team möchte sich mit Dingen beschäftigen, die seine Gedanken in Gang bringen und gleichzeitig andere Menschen dadurch zum Nachdenken anregen: “Lerne etwas, und du lernst immer auch etwas über dich selbst. Teile deine Erkenntnisse mit anderen, und du wirst daran wachsen.”

Isabell von likeisy.com ist es im Leben wichtig, zu entschleunigen und sich auf das Notwendige zu konzentrieren. Insbesondere dieser Abschnitt gefällt uns mega gut, da wir uns darin wiedererkennen: “Mit all dem versuche ich mein Leben zu entschleunigen und das sorgt schnell für mehr Zufriedenheit und Glück. Dazu kommt meine unglaubliche Liebe zu einem Lebensstil ganz im Sinne von dem Motto Hygge. Ich liebe entrümpeln und nur an Dingen festzuhalten die mir wirklich wichtig sind. Blumen im Haushalt machen automatisch eine glückliche, heimelige Atmosphäre, genauso wie kuschelige Decken und Duftkerzen. Kleine Dinge die mich glücklich machen.”

Lan von Lebenskunst-einfach.de hat einen wunderbar langen und zum Nachdenken anregenden Artikel zu unserer Blogparade verfasst. “Das wirklich Wichtige im Leben ist meist etwas, was wir nicht direkt anfassen oder kaufen können. Es ist etwas, was uns erfüllt, was unser Leben lebenswert und erfüllend macht. Wir sollten vor allem mehr Zeit finden für diese wirklich wichtigen Dinge und Menschen in unserem Leben.”

Bruno Schelig von Im Gedanken Flug Verdrehter Wahrheits kleinster Schluss hat seine tiefen Gedankengänge mit uns geteilt: “Aber was man im Innern ist, das ist es was bleibt. Wo man in Interaktion mit Anderen geht, das ist es was bleibt. Es sind die Erinnerungen, die Erfahrungen, wie bereits oben erwähnt, die bleiben. Denn sie sind wie Treppenstufen der Entwicklung, die uns zu unserem besten Selbst begleiten. Und was man im Innern nur für sich selbst erreicht hat, darauf kann man erst wirklich stolz sein.”

Lieben Gruß,
Freddy

blogparade mitmachen pinterest
Du darfst den Beitrag gerne teilen. Du machst uns damit eine große Freude :-).