Rezension das Minimalismus-Projekt von Christof Herrmann
Minimalismus

Das Minimalismus-Projekt von Christof Herrmann | Kooperation

Als Christof von einfachbewusst uns gefragt hat, ob wir sein neues Buch Das Minimalismus-Projekt* lesen möchten, haben wir nicht lange gezögert und zugesagt. Warum? Christof bloggt seit vielen Jahren über die Themen Minimalismus, Nachhaltigkeit und vegane Ernährung und ist damit ein wahrer Minimalismusexperte, von dem man noch viel lernen kann. Monatlich hat er 150.000 Besucher auf seinem Blog und ist damit der meistgelesene deutschsprachige Minimalismusblog. Mit seinem Buch zeigt er anhand von 52 Tipps, dass Minimalismus mehr ist, als nur Ausmisten.

Inhaltsverzeichnis


Was sagt der Verlag?

Die besten Tipps und Tricks, um das Leben zu entschlacken – vom Gründer des erfolgreichsten deutschsprachigen Minimalismusblogs

Viele von uns leiden unter dem ständigen „zu viel“: Zu viele Dinge, zu viel Unterhaltung, zu viel Information, zu viele Kontakte. Auch Christof Herrmann ging es so – und er entschied sich für einen radikalen Schnitt: Er kündigte seine Wohnung und seinen Job und ging auf Fahrradweltreise. Um viele Erfahrungen reicher, begann er nach seiner Rückkehr ein entschleunigteres, leichteres, bewussteres Leben. In Das Minimalismus-Projekt teilt der erfolgreiche Blogger und Autor seine 52 besten und effektivsten Wege, um das Leben leichter zu machen – ärmer an Ballast und reicher an Glücksgefühl. Dabei geht es nicht nur um das Entrümpeln des eigenen Besitzes; auch negative Gedanken, falsche Freunde, schlechte Gewohnheiten, ständige Erreichbarkeit, ein Übermaß an privaten Verpflichtungen, das immer schneller drehende Hamsterrad und anderes mehr sind wie geschaffen dafür, sie loslassen.

Es finden sich Ideen für alle wichtigen Lebensbereiche: Probieren Sie einfach jede Woche eine Idee für sich aus, oder nehmen Sie sich gleich Ihre drängendsten Baustellen vor. Oder lassen Sie sich ganz entspannt beim Blättern inspirieren. Das Buch für alle, die sich überraschen lassen wollen, wie viel mehr Zeit, Geld und Zufriedenheit ein minimalistischeres Leben schenken kann.

  • 52 Tipps und Ideen für die 10 wichtigsten Lebensbereiche
  • der sichere Weg in ein entschleunigtes, ballastfreies und glückliches Leben
  • von einem Autor, der lebt, was er schreibt und schreibt, was er lebt

Was sagen wir?

Das Buch besteht aus einem Hardcover Einband und macht einen hochwertigen Eindruck. Auf 240 Seiten stellt Christof 52 Wege vor, um minimalistischer zu leben. Dabei wird – wie eingangs bereits erwähnt – deutlich, dass Minimalismus mehr ist, als Ausmisten oder weniger Besitzen. Minimalismus ist von allem weniger: weniger Besitz, weniger Verpflichtungen, weniger Stress und weniger Erreichbarkeit, dafür mehr Entschlackung und mehr positive Gedanken, mehr Zufriedenheit und Glück. Christof bringt noch viel mehr Impulse mit. Beispielsweise geht es um die Frage, wer und wo du bist, denn nur dadurch weißt du, was du willst. Willst du deinen vollen Terminkalender reduzieren? Ausmisten? Mehr Zeit mit deiner Familie verbringen? Weniger Müll produzieren?

Schreibstil und Übersichtlichkeit

Das Buch überfordert nicht, es ist schnell und leicht zu lesen, seine Sprache ist flüssig und jede Seite macht Lust auf mehr. Du findest keine endloslangen Absätze vor. Die Kapitel selbst sind kompakt gehalten, klar strukturiert, in viele kurze Absätze unterteilt und übersichtlich mit Überschriften gestaltet. Das macht es noch einfacher zu lesen. Es wird nicht lange um ein Thema herumgeredet, sondern es direkt auf den Punkt gebracht. Das ganze Buch ist insgesamt sehr übersichtlich gestaltet und mit etwa 20 Fotos untermalt.

Das Buch inspiriert und ist eine thematisch geordnete Ideensammlung und keine starre Arbeitsanweisung, die Punkt für Punkt abgearbeitet werden muss. Du musst das Buch deshalb auch nicht von vorne bis hinten durchlesen, sondern kannst dir die Kapitel heraussuchen, die gerade für dich wichtig sind und dich interessieren. Du kannst deinen eigenen Weg gehen und deine eigenen Impulse setzen. Die Anregungen sind sofort umsetzbar und mit klar verständlichen Handlungsempfehlungen untermalt. Zudem gibt Christof durch gezielte Fragen die Möglichkeit zur Reflexion.

Zum Inhalt

Das sauber und übersichtlich gestaltete Inhaltsverzeichnis zeigt, dass Christof u. a. die Lebensbereiche berufliche Erfüllung, Familie & Freundschaft, Gesundheit & Fitness, Geld & Finanzen, Spiritualität, Pflichten & Lebenszeit, persönliche Entwicklung und räumliche Umgebung bearbeitet. Durch die Vielfalt an Themen zeigt er, dass Minimalismus wirklich mehr ist, als bloßes Ausmisten, weniger Besitzen und Konsumieren. Es geht um viel mehr, um tiefere Fragen, um Lebensfragen, um das eigene Wohlbefinden – und das haben wir selbst in den Händen. Das Buch ist ein rundes Gesamtpaket und mit sehr viel Liebe geschrieben, was uns total gut gefällt!


Hier findest du eine Leseprobe, damit du dir selbst einen Eindruck machen kannst:


Freddy und ich sind große Fans von authentischen Erfahrungsberichten, weshalb es uns sehr gut gefällt, dass er erst über sich schreibt, über seinen Weg in den Minimalismus, über seine persönlichen Veränderungen. Das macht das Ganze persönlicher und authentischer. Das Buch spricht einen selbst persönlich, aber auch die Gesamtheit hat. Man erkennt sich an der einen oder anderen Stelle doch wieder.

Christof bevormundet mit seinen Ideen nicht, sondern setzt kreative Impulse. Wir persönlich haben schon sehr viel in Sachen Minimalismus umgesetzt und trotzdem konnten wir noch das ein oder andere mitnehmen. Neben den Impulsen gibt er Erklärungen und zeigt ebenfalls konkrete Veränderungsmöglichkeiten auf.

Deutlich machen möchten wir das an dem Beispiel Gewohnheiten: In einem ersten Schritt setzt er Impulse für mögliche Veränderungen. Beispielsweise joggen gehen, langsamer und genussvoller essen, weniger Multitasking oder mehr Zeit mit der Familie verbringen. In einem zweiten Schritt erklärt er, was Gewohnheiten sind, wie sie entstehen und zeigt dann konkret auf, wie man neue Gewohnheiten etablieren kann. Seine Vorschläge sind dabei realistisch umzusetzen und setzen einen nicht unter Druck.

Wir finden, dass das Buch lebensnah geschrieben ist und nicht in Welten abdriftet, die für Normalsterbliche nur schwer zu erreichen sind. Das Buch ist – aus unserer Sicht – für jeden, also für Einsteiger aber auch für Fortgeschrittene, Einzelpersonen und Familien geeignet.

Wenn du weitere Anregungen zu den Themen Minimalismus und Nachhaltigkeit suchst, hat Christof eine Liste mit weiterführenden Links und Büchern hinten im Buch veröffentlicht. Auf der haben wir unseren Blog übrigens auch gefunden. Wie schön ist das denn? Damit haben wir gar nicht gerechnet. Was für eine wunderbare Überraschung!

Wenn wir das Buch nicht kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen hätten, hätten wir uns das Buch auch gekauft. Das Buch ist eine wunderbare Geschenkidee. Du findest das Buch überall dort, wo es Bücher gibt und auf Autorenwelt.de.

Liebe Grüße,
Jani & Freddy

Verlosung – Wir verlosen 3 Exemplare

Die Verlosung ist beendet! Je ein Buch gewonnen haben:

  1. Andy Hagedorn
  2. Lena Nowack
  3. Yvonne Raths

Bitte schickt uns eure Adresse bis zum 25.09.2020 an Kontakt (at) gruenesfamilienleben.de zu. Sollten die Adressen bis dahin nicht eingegangen sein, wird ein/e Gewinner:in nachrücken.
Eure Adressen leiten wir zwecks Versendung des Buches an Gräfe und Unzer Verlag weiter. Anschließend löschen sowohl wir als auch der Verlag die Adressen.

Dir gefällt unsere Rezension? Dann pin sie dir auf deiner Pinterest-Pinnwand.

das minimalismus projekt christof herrmann

*Das Buch wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag gibt unsere eigene Meinung wieder, uns wurde keine Meinung vorgegeben. Wir haben für diesen Beitrag auch kein Honorar erhalten.

Du darfst den Beitrag gerne teilen. Du machst uns damit eine große Freude :-).

Kennst du schon diese Beiträge?

21 Kommentare

  1. Avatar
    Dirk says:

    DMir gefällt die Idee der Einteilung in 52 “Meilensteine”. So kann man ein Jahr lang Woche für Woche mehr Minimalismus in sein Leben bringen und gleichzeitig Stück für Stück mehr über sich selbst und die Dinge, die einem wirklich wichtig sind herausfinden.
    Am Ende des Jahres hat man mit vielen kleinen Schritten viel erreicht und kann das Buch im Freundeskreis weitergeben.

  2. Avatar
    Yvonne Raths says:

    Hallo ihr Lieben, ich finde es toll was ihr hier macht und die Verlosung des Buches ist wie ein Sahnehäubchen oben drauf 😀. Ich bin schon länger auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit und Minimalismus und Versuche noch ein wenig mehr meinen Mann und meine beiden Kinder mit ins Boot zu holen. Ich glaube dieses Buch könnte mir dabei sehr gut helfen. Ich würde mich riesig freuen wenn ich eine der drei Glücklichen sein darf, freue mich aber auch für jeden der die Chance bekommt sein Leben zu verbessern, achtsamer zu leben und minimalistischer.
    Macht weiter so, ihr seid toll 🙏😀

  3. Avatar
    Lena Nowack says:

    Hallo,
    ich würde mich freuen das Buch zu gewinnen, da ich mich sehr für das Thema Minimalismus interessiere. Es gibt so viele Möglichkeiten und Dinge die man tun kann, das Buch würde mir bestimmt noch ein paar neue Ideen geben!
    Und vielleicht würde so ja auch das Interesse bei meinem Freund geweckt werden.

  4. Avatar
    Quiitsch says:

    Ich würde das Buch gerne gewinnen, weil ich meinen Kollegen beweisen will, dass es so viele kleine Möglichkeiten gibt, Minimalismus auch im Alltag ohne viel Aufwand umzusetzen. 🙂

    Außerdem hätte ich dann auch ein tolles Buch für das öffentliche Bücherregal hier.

    1. Avatar
      Rike says:

      Hallo ihr lieben =),
      Ich bin normal ein stiller Mitleser eurer tollen Inhalte, aber dieses Gewinnspiel kann ich nicht unkommentiert lassen. Erstmal danke für all eure tollen Impulse, welche mir zu einem besseren Leben verhelfen =). Ich würde mich sehr über dieses Buch freuen, da ich immer glücklich über neue Ideen bin das Leben glücklicher oder zufriedener zu gestalten. Mir haben solche Veränderungen aus einer jahrelangen Krise sehr geholfen und ich bin unendlich dankbar dafür.
      Bleibt alle gesund und munter. Alles Liebe von Rike ♡

  5. Avatar
    Olivia Kunkowski says:

    Tolle Sache! Ich bräuchte noch einen kleinen Leitfaden zum Minimalismus und würde mich darüber sehr freuen!! Wenn ich es durchlesen habe, werde ich es weiter verschenken….ganz minimalistisch halt:-)

  6. Avatar
    Anja Hopfgartner says:

    Hallo,
    ich würde mich sehr über dieses Buch freuen. Auch ich beschäftige mich schon länger mit dem Thema Minimalismus und bin dabei meinen Haushalt und mein Leben immer mehr dahin gehend zu verändern. Es ist ein Weg der kleinen aber kontinuierlichen Schritte. Ich freue mich immer wieder über neue Inputs von anderen Menschen.

  7. Avatar
    Falko says:

    Gerne würde ich mit dem von dem erfolgreichen Blogbetreiber Christof Herrmann publizierten Ratgeber bedacht werden, um meinen Lebensalltag in kürzester Zeit auf essenzielle Tätigkeiten zu reduzieren und damit meine Zufriedenheit signifikant zu steigern.

  8. Avatar
    Andreas Seifert says:

    Ich würde das Buch gerne gewinnen um es jemandem zu schenken der sich schon länger mit Minimalismus beschäftigt. 🤗

  9. Avatar
    Nadine says:

    Ich würde gerne Anregungen dazu bekommen, wie man dieses “Zuviel” im Leben angehen kann. Das Buch scheint optimal dafür zu sein.

  10. Avatar
    Lars says:

    Ich möchte einfach mit weniger Sachen leben und brauche gute Tipps und Hinweise.

    LG

  11. Avatar
    Tatjana says:

    Am 25. September werde ich 50 Jahre alt und würde mich über den Gewinn dieses Buches als Geschenk sehr freuen 😊 Liebe Grüße aus Düsseldorf sendet die Tatjana 🙋‍♂️

  12. Avatar
    Karin Walter says:

    Ich leide seit jeher an der Sammlerkrankheit… Daher bin ich sehr gespannt, ob es dem Buch gelingt, mich von meiner Leidenschaft zu “heilen”!

  13. Avatar
    Jan says:

    Zu viel des Guten ist zu viel des Guten?!

    Ich glaube, das ist so. Deswegen will ich nun entrümpeln, was entrümpelt werden muss. Nicht nur meine Wohnung, sondern auch mein Leben. Schritt für Schritt. Pulli für Pulli. Topf für Topf.

    Das Büchlein könnte mir bestimmt dabei helfen.

  14. Avatar
    Janine Kremer says:

    Ich selbst bin sehr vom minimalistischen Lebensstil begeistert und ich und meine Freundin sortieren regelmäßig unsere Dinge aus und legen Wert darauf, nur Sachen um uns zu haben, die wir brauchen oder lieben.

    Jedoch würde ich das Buch “Das Minimalismus Projekt” gerne meiner Mutter schenken. Mein Vater ist nach über 20 Jahren Ehe aus dem gemeinsamen Haus von den beiden ausgezogen und sie hält es nicht für notwendig etwas auszusortieren oder wegzuwerfen, weil sie meint, sie möchte sowieso ausziehen und findet eh keine Wohnung.
    Jedoch bin ich der Überzeugung, dass Minimalismus das Leben positiv beeinflussen kann und einem neue Lebensenergie geben kann, das versuche ich ihr mit auf den Weg zu geben, aber da mir das Thema so wichtig ist, gelingt mir dies nur schwer, weil ich sehr emotional dabei bin.

    Mit diesem Buch würde ich ihr gerne ohne Worte und nur mit den Texten und Ideen, die in diesem Buch sind helfen, sich zu motivieren und endlich mit mir dieses Projekt in Angriff zu nehmen.
    Da es in dem Buch auch ua um Gewohnheiten geht, wäre es super für sie, denn meine Mutter braucht da dringend neuen In Put und ein Buch, welches nicht nur um Aufräumtechniken geht, sondern auch den psychischen und Lebensverändernden Aspekt mit einbezieht 🙂
    Danke für die Rezession, sie hat mir das Buch auf jeden Fall nahe gelegt und den Inhalt denke ich sehr gut wiedergegeben

  15. Avatar

    Hallo,
    ich möchte gerne ein weiteres Exemplar, ja ich habe schon eins, weil ich dieses sehr gerne verschenken möchte an Menschen die sich sehr dafür interessieren es ihnen aber zu teuer ist! Ja ich keine eine solche Person.
    Mein Exemplar werde ich behalten und immer mal wieder darin lesen weil ich es einfach toll finde.
    LG Tom

  16. Avatar
    Jasmin says:

    Hallo, ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen, da ich mich seit neuestem mit dem Thema Minimalismus beschäftige und ich denke dieses Buch wird mir einige neue Wege öffnen, wie ich den richtigen Weg für mich selbst finde. Solche Bücher sind für mich fie pure Inspiration und Motivation und würde mir sehr helfen, mich mehr in das Thema einzuführen.

  17. Avatar
    Christie R. says:

    Minimalismus ist voll im Trend!!! Ich bin gerade umgezogen und habe in dem Zuge ordentlich aussortiert und mir fest vorgenommen dass ich nicht wieder dem Konsum so sehr verfalle. Ich hoffe das Buch kann mich auf diesem Weg bestärken.

  18. Avatar

    Hallo ihr Lieben!
    Wir tüfteln gerade noch zu zweit an der Gründung einer Mimalism 4erWG, haben uns seit paar Wochen gefunden und lösen fast um die Wette unsere Wohnungen auf. Micha ist vortschritlicher. Ich, Gera, habe Kram des Exehgatten, der just flüge gewordener Tochter und des paar Jahre zuvor verstorbenen Papa zu minimieren ~ geschweige den meins als Künstliebhaberin und Stilbewuste. Ich lebe selbst lange sehr konsumreduziert was Kaufen betrifft, aber es kommen mir Dinge immer neu aus Auflösungen wo ich anderen helfe zu. Da meine ich “fremde” Sachen für sie leichter entsorgen zu können und doch sehe ich zu viel Werte um einfach weg zu werfen. Mir fehlt Strukturen und Theorien und nachhaltige Verwertungskreisläufe. Mich versucht mir zu helfen, aber meine Kreativität bremst ihn sehr ab. Dieses Buch kann uns zu schnelleren Ergebnissen verhelfen. Und Micha hat auch im kommenden Monat Geburtstag, so ein guter Anlaß! Auf die WG!
    LIEBE GRÜßE

  19. Avatar

    Hallo ihr,
    das Buch klingt ganz toll. Ich muss ja sagen, dass ich ein kleiner Chaot bin, aufräumen nicht mag und noch dazu viel zu viele Sachen habe. Daran möchte ich aber etwas ändern! Schon länger nervt es mich, dass ich in meinem Chaos keine Ordnung schaffen kann. 😀 Das Buch klingt also sehr gut, Impulse, Tipps, wie ich anfangen kann und weitermachen kann, kann ich gut gebrauchen 🙂

    Erdbeerige Grüße aus Münster
    Juli

  20. Avatar
    Oliver says:

    Es ist gerade eine einmalige Chance dem Leben einen neuen drall zu geben.
    Zurück zu den Wurzeln und Besinnung auf das, was wichtig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Du musst unseren Datenschutzbedingungen zustimmen, um deinen Beitrag abschicken zu können.