Das Minimalismus-Projekt von Christof Herrmann | Kooperation

Rezension das Minimalismus-Projekt von Christof Herrmann

Als Christof von einfachbewusst uns gefragt hat, ob wir sein neues Buch Das Minimalismus-Projekt* lesen möchten, haben wir nicht lange gezögert und zugesagt. Warum? Christof bloggt seit vielen Jahren über die Themen Minimalismus, Nachhaltigkeit und vegane Ernährung und ist damit ein wahrer Minimalismusexperte, von dem man noch viel lernen kann. Monatlich hat er 150.000 Besucher auf seinem Blog und ist damit der meistgelesene deutschsprachige Minimalismusblog. Mit seinem Buch zeigt er anhand von 52 Tipps, dass Minimalismus mehr ist, als nur Ausmisten.

Inhaltsverzeichnis


Was sagt der Verlag?

Die besten Tipps und Tricks, um das Leben zu entschlacken – vom Gründer des erfolgreichsten deutschsprachigen Minimalismusblogs

Viele von uns leiden unter dem ständigen „zu viel“: Zu viele Dinge, zu viel Unterhaltung, zu viel Information, zu viele Kontakte. Auch Christof Herrmann ging es so – und er entschied sich für einen radikalen Schnitt: Er kündigte seine Wohnung und seinen Job und ging auf Fahrradweltreise. Um viele Erfahrungen reicher, begann er nach seiner Rückkehr ein entschleunigteres, leichteres, bewussteres Leben. In Das Minimalismus-Projekt teilt der erfolgreiche Blogger und Autor seine 52 besten und effektivsten Wege, um das Leben leichter zu machen – ärmer an Ballast und reicher an Glücksgefühl. Dabei geht es nicht nur um das Entrümpeln des eigenen Besitzes; auch negative Gedanken, falsche Freunde, schlechte Gewohnheiten, ständige Erreichbarkeit, ein Übermaß an privaten Verpflichtungen, das immer schneller drehende Hamsterrad und anderes mehr sind wie geschaffen dafür, sie loslassen.

Es finden sich Ideen für alle wichtigen Lebensbereiche: Probieren Sie einfach jede Woche eine Idee für sich aus, oder nehmen Sie sich gleich Ihre drängendsten Baustellen vor. Oder lassen Sie sich ganz entspannt beim Blättern inspirieren. Das Buch für alle, die sich überraschen lassen wollen, wie viel mehr Zeit, Geld und Zufriedenheit ein minimalistischeres Leben schenken kann.

  • 52 Tipps und Ideen für die 10 wichtigsten Lebensbereiche
  • der sichere Weg in ein entschleunigtes, ballastfreies und glückliches Leben
  • von einem Autor, der lebt, was er schreibt und schreibt, was er lebt

Was sagen wir?

Das Buch besteht aus einem Hardcover Einband und macht einen hochwertigen Eindruck. Auf 240 Seiten stellt Christof 52 Wege vor, um minimalistischer zu leben. Dabei wird – wie eingangs bereits erwähnt – deutlich, dass Minimalismus mehr ist, als Ausmisten oder weniger Besitzen. Minimalismus ist von allem weniger: weniger Besitz, weniger Verpflichtungen, weniger Stress und weniger Erreichbarkeit, dafür mehr Entschlackung und mehr positive Gedanken, mehr Zufriedenheit und Glück. Christof bringt noch viel mehr Impulse mit. Beispielsweise geht es um die Frage, wer und wo du bist, denn nur dadurch weißt du, was du willst. Willst du deinen vollen Terminkalender reduzieren? Ausmisten? Mehr Zeit mit deiner Familie verbringen? Weniger Müll produzieren?

Schreibstil und Übersichtlichkeit

Das Buch überfordert nicht, es ist schnell und leicht zu lesen, seine Sprache ist flüssig und jede Seite macht Lust auf mehr. Du findest keine endloslangen Absätze vor. Die Kapitel selbst sind kompakt gehalten, klar strukturiert, in viele kurze Absätze unterteilt und übersichtlich mit Überschriften gestaltet. Das macht es noch einfacher zu lesen. Es wird nicht lange um ein Thema herumgeredet, sondern es direkt auf den Punkt gebracht. Das ganze Buch ist insgesamt sehr übersichtlich gestaltet und mit etwa 20 Fotos untermalt.

Das Buch inspiriert und ist eine thematisch geordnete Ideensammlung und keine starre Arbeitsanweisung, die Punkt für Punkt abgearbeitet werden muss. Du musst das Buch deshalb auch nicht von vorne bis hinten durchlesen, sondern kannst dir die Kapitel heraussuchen, die gerade für dich wichtig sind und dich interessieren. Du kannst deinen eigenen Weg gehen und deine eigenen Impulse setzen. Die Anregungen sind sofort umsetzbar und mit klar verständlichen Handlungsempfehlungen untermalt. Zudem gibt Christof durch gezielte Fragen die Möglichkeit zur Reflexion.

Zum Inhalt

Das sauber und übersichtlich gestaltete Inhaltsverzeichnis zeigt, dass Christof u. a. die Lebensbereiche berufliche Erfüllung, Familie & Freundschaft, Gesundheit & Fitness, Geld & Finanzen, Spiritualität, Pflichten & Lebenszeit, persönliche Entwicklung und räumliche Umgebung bearbeitet. Durch die Vielfalt an Themen zeigt er, dass Minimalismus wirklich mehr ist, als bloßes Ausmisten, weniger Besitzen und Konsumieren. Es geht um viel mehr, um tiefere Fragen, um Lebensfragen, um das eigene Wohlbefinden – und das haben wir selbst in den Händen. Das Buch ist ein rundes Gesamtpaket und mit sehr viel Liebe geschrieben, was uns total gut gefällt!


Hier findest du eine Leseprobe, damit du dir selbst einen Eindruck machen kannst:


Freddy und ich sind große Fans von authentischen Erfahrungsberichten, weshalb es uns sehr gut gefällt, dass er erst über sich schreibt, über seinen Weg in den Minimalismus, über seine persönlichen Veränderungen. Das macht das Ganze persönlicher und authentischer. Das Buch spricht einen selbst persönlich, aber auch die Gesamtheit hat. Man erkennt sich an der einen oder anderen Stelle doch wieder.

Christof bevormundet mit seinen Ideen nicht, sondern setzt kreative Impulse. Wir persönlich haben schon sehr viel in Sachen Minimalismus umgesetzt und trotzdem konnten wir noch das ein oder andere mitnehmen. Neben den Impulsen gibt er Erklärungen und zeigt ebenfalls konkrete Veränderungsmöglichkeiten auf.

Deutlich machen möchten wir das an dem Beispiel Gewohnheiten: In einem ersten Schritt setzt er Impulse für mögliche Veränderungen. Beispielsweise joggen gehen, langsamer und genussvoller essen, weniger Multitasking oder mehr Zeit mit der Familie verbringen. In einem zweiten Schritt erklärt er, was Gewohnheiten sind, wie sie entstehen und zeigt dann konkret auf, wie man neue Gewohnheiten etablieren kann. Seine Vorschläge sind dabei realistisch umzusetzen und setzen einen nicht unter Druck.

Wir finden, dass das Buch lebensnah geschrieben ist und nicht in Welten abdriftet, die für Normalsterbliche nur schwer zu erreichen sind. Das Buch ist – aus unserer Sicht – für jeden, also für Einsteiger aber auch für Fortgeschrittene, Einzelpersonen und Familien geeignet.

Wenn du weitere Anregungen zu den Themen Minimalismus und Nachhaltigkeit suchst, hat Christof eine Liste mit weiterführenden Links und Büchern hinten im Buch veröffentlicht. Auf der haben wir unseren Blog übrigens auch gefunden. Wie schön ist das denn? Damit haben wir gar nicht gerechnet. Was für eine wunderbare Überraschung!

Wenn wir das Buch nicht kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen hätten, hätten wir uns das Buch auch gekauft. Das Buch ist eine wunderbare Geschenkidee. Du findest das Buch überall dort, wo es Bücher gibt und auf Autorenwelt.de.

Liebe Grüße,
Jani & Freddy

Verlosung – Wir verlosen 3 Exemplare

Die Verlosung ist beendet! Je ein Buch gewonnen haben:

  1. Andy Hagedorn
  2. Lena Nowack
  3. Yvonne Raths

Bitte schickt uns eure Adresse bis zum 25.09.2020 an Kontakt (at) gruenesfamilienleben.de zu. Sollten die Adressen bis dahin nicht eingegangen sein, wird ein/e Gewinner:in nachrücken.
Eure Adressen leiten wir zwecks Versendung des Buches an Gräfe und Unzer Verlag weiter. Anschließend löschen sowohl wir als auch der Verlag die Adressen.

Dir gefällt unsere Rezension? Dann pin sie dir auf deiner Pinterest-Pinnwand.

das minimalismus projekt christof herrmann

*Das Buch wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag gibt unsere eigene Meinung wieder, uns wurde keine Meinung vorgegeben. Wir haben für diesen Beitrag auch kein Honorar erhalten.

Du darfst den Beitrag gerne teilen. Du machst uns damit eine große Freude :-).