Ruhrtopcard – ein Spaß für die ganze Familie

ruhrtopcard Erfahrungen

In diesem Sommer fahren wir nicht in den Urlaub, weil uns das wegen Corona noch so unsicher ist (ja, wir sind da etwas vorsichtig). Dafür aber haben wir uns die Ruhrtopcard gekauft, um möglichst viel erleben zu können und gleichzeitig möglichst wenig zahlen zu müssen. Wer Kinder hat weiß, wie teuer der ganze Spaß schnell werden kann. Wir haben zwar einen kleinen Pool (oder sehr großes Plantschbecken) aufgebaut und werden viel Zeit im Garten verbringen, wollen viel Radfahren und die Gegend erkunden, aber damit bekommt man 6,5 Wochen Ferien auch nicht auslastend rum – vor allem, wenn die ganzen Freunde in den Urlaub fahren. Und wenn wir ehrlich sind: Auch wir Erwachsenen unternehmen gerne was und haben gerne viel Spaß. 😉

Also haben wir uns für die Ruhrtopcard entschieden, denn da ist für Groß und Klein etwas dabei. Die Ruhrtopcard haben wir uns vor Jahren schon einmal geholt und da wir sie toll finden und als sinnvoll erachten, möchten wir dir die Ruhrtopcard vorstellen.

Ganz wichtig: Wir haben keinerlei Gegenwert erhalten, wurden nicht beauftragt und haben auch keine Kooperation mit den Anbietern der Ruhr.Topcard. Wir schreiben darüber, weil wir sie toll finden und denken, dass sie für die eine oder den anderen Leser:in interessant sein könnte. Und ja, wir wissen, dass es eigentlich Ruhr.Topcard geschrieben wird. Darüber sucht aber in Suchmaschinen kaum jemand und unser Beitrag soll ja auch gefunden werden, daher mischen wir die Schreibweise. 🙂


Inhaltsverzeichnis


Was ist die Ruhr.Topcard?

Die Anbieter der Ruhr.Topcard sind Kooperationen mit über 140 verschiedenen Freizeitanbietern im Ruhrgebiet, Sauerland und Niederrhein eingegangen. In diesem Jahr erhälst du 90 Attraktionen kostenlos, weitere 40 zum halben Preis.

Damit wir nicht ganz so viel Sprit verjuckeln, schauen wir, möglichst Attraktionen am gleichen Tag zu besuchen, die räumlich nahe liegen.

Eintritt frei

Hier erhalten Inhaber der Ruhr.Topcard einmalig freien Eintritt.

Halber Preis

Anders als beim freien Eintritt, kannst du die Attraktionen zum halben Preis so oft nutzen, wie du möchtest. Manchmal gibt es allerdings auch ausnahmen, daher ist es wichtig, immer die Informationen zu lesen. Die Informationshefte sind diesbezüglich sehr hilfreich.

Special Partnern

In jedem Jahr gibt es Special Partner. Vor einigen Jahren, als die wir Ruhr.Topcard besaßen, konnten wir zwischen freien Eintritt im Fort Fun und anderen Freizeitparks wählen. Ich erinnere mich nur noch an Fort Fun, da wir das gewählt haben. 😉 In diesem Jahr ist es die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen. Allerdings gibt es dort eine Einschränkung: Den freien Eintritt erhielt man nur bis zum 31.3.2021 oder aber wird ihn vom 1.11. bis 31.12.2021 erhalten. Da die Karte aber das ganze Jahr über gültig ist, teilt man sich die Karte eben entsprechend ein.

Attraktionen & Aktionen 2021

Die meisten Attraktionen sind in jedem Jahr dabei. Neu sind in diesem Jahr Alpenpark Erlebniswelten Outdoor, Gasometer Oberhausen, Sauerlandpark Hemer und Tour de Buur.

Die folgende Liste gibt einen guten Überblick darüber, was dich erwartet. Auf der Seite der Ruhr.Topcard kannst du genau nachlesen, welche Attraktion du kostenlos besuchen kannst und welche zum halben Preis.

Unterteilt sind die Attraktionen und Aktionen in:

  • Erlebnis, Spaß und Aktion
  • Schifffahrt und Bäder
  • Erlebnis Industriekultur
  • Schätze und Museen
  • Achterbahn und Co.
  • Abenteuer NRW
  • Vorhang auf
  • Welkom Niederlande
  • Special

Wichtig zu wissen ist auch, dass man sich in diesem Jahr bei einigen Veranstaltern/Attraktionen im Vorfeld anmelden muss. Ist ja auch klar und richtig, Corona ist ja noch nicht weg.

Erlebnis, Spaß und Aktion

Schifffahrt und Bäder

Erlebnis Industriekultur

Schätze und Museen

Achterbahn und Co.

Abenteuer NRW

Vorhang auf

Welkom Niederlande

Special

Zoom Erlebniswelt

Preise

Die Karten für Erwachsene kosten regulär 56 Euro pro Person, für Kinder 36 Euro pro Kind. In diesem Jahr gibt es vom 01.07.2021 bis 15.08.2021 vergünstigte Karten: Erwachsene zahlen den Kinderpreis von 36 Euro pro Karte und sparen dabei 20 Euro.

Gültig ist die Ruhr.Topcard das ganze Jahr über vom 1.1. bis zum 31.12.

Wie kommt man an die Karten?

Du kannst die Karten online bestellen. Wir haben sie direkt am nächsten Tag per Post erhalten und konnten sie daher sofort nutzen. Ansonsten gibt es aber auch Verkaufsstellen. Hier findest du eine Liste der gesamten Verkaufsstellen.

Unser Sommer wird sehr abwechslungsreich werden. Da wir aber gar nicht alles in den Ferien schaffen können, haben wir das ganze Jahr etwas zu erleben. Total toll! Wir priorisieren immer danach, was man gut im Sommer und was man auch bei schlechtem Wetter machen kann. Das klappt hervorragend.

Du kannst dich darauf einstellen, dass ich dir von unseren Erlebnissen berichten werde: In Form von Blogbeiträgen, in dem ich unsere Erfahrung teile und natürlich auf Instagram und Facebook. 🙂

Liebe Grüße,
Jani

Dir gefällt mein Beitrag? Dann speichere ihn dir gerne auf deiner Pinnwand!

Ruhrtopcard Erfahrungen
Du darfst den Beitrag gerne teilen. Du machst uns damit eine große Freude :-).
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.